Modulare CNC-Ausbildung mit CAD/CAM

Das BTZ-Stiftung bietet eine Ausbildung für CNC-Drehen und CNC-Fräsen mit CAD und CAM an.

Der Ausbildungsgang gliedert sich in 9 Module. Die Module können einzeln oder aber in Kombination je nach den individuellen Voraussetzungen der Interessenten belegt werden. Modul 3 schließt mit der Prüfung zur CNC-Fachkraft ab und Modul 7 mit der Prüfung zur CAD-Fachkraft.

ANSPRECHPARTNER

Jörg Lucke
Ausbilder / Verbundausbildung
CNC-Technik

Telefon
03947 4107–13

Fax
03947 4107–79

E-Mail
joerg.lucke@btz-stiftung.de

M1: Grundlagen Metall

Lehrgangsbeschreibung und -ziele:
Das Ziel des Lehrgangs besteht darin, Interessenten, die über keinen Berufsabschluss bzw. über wenige Arbeitserfahrungen in der Metallbearbeitung verfügen, in die Lage zu versetzen, erfolgreich die Ausbildung zum CNC-Maschinenbediener bzw. zur CNC-Fachkraft zu absolvieren. Im Rahmen des Lehrgangs werden sie mit Grundlagenkenntnissen und Fertigkeiten in der manuellen Metallbearbeitung und im konventionellen Drehen und Fräsen ausgestattet.

Lehrgangsinhalte:
1. Messen und Prüfen, Anreißen und Körnen
2. Werkstoffkunde
3. Fertigungstechnik (Spanende Fertigung, Fügen)
4. Maschinen- und Gerätetechnik (Drehen und Fräsen)
5. Konventionelles Drehen
6. Konventionelles Fräsen

Zugangsvoraussetzungen:
abgeschlossene Ausbildung oder
mehrjährige Berufserfahrung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Dauer:
individuelle Verweildauer je Teilnehmer 8 Wochen
bei laufendem Einstieg

Unterrichtszeiten:
Montag bis Freitag 07:00 - 14:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Maßnahmeort:
BTZ Thale
Am Bodeufer 2 in 06502 Thale

M2: CNC-Maschinenbediener / Anlagenfahrer (Keine Kammerprüfung)

Lehrgangsbeschreibung und -ziele:
Das Ziel des Lehrgangs ist der Abschluss als CNC-Maschinenbediener/Anlagenfahrer. Der Teilnehmer wird in die Lage versetzt, selbstständig technische Problemstellungen an modernen CNC-Maschinen zu erkennen und folgerichtig darauf zu reagieren. Die Bedienung und Überwachung von CNC-Maschinen sowie die Qualitätskontrolle stehen im Vordergrund der Weiterbildung.

Lehrgangsinhalte:
Mathematische Grundlagen
Messtechnische Grundlagen
Technische Kommunikation
Werkstoffkunde
Maschinentechnik/Grundlagen der Zerspanung
CNC-Grundlagen
Bedienung und Überwachung von CNC-Maschinen

Zugangsvoraussetzungen:
abgeschl. Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Dauer:
individuelle Verweildauer je Teilnehmer 15 Wochen
bei laufendem Einstieg

Unterrichtszeiten:
Montag - Freitag 07:00 bis 14:30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Maßnahmeort:
BTZ Thale
Am Bodeufer 2 in 06502 Thale

M3: CNC-Fachkraft (Kammerprüfung)

Lehrgangsbeschreibung und -ziele:
Das Ziel des Lehrgangs besteht darin, die Teilnehmer der Maßnahme in die Lage zu versetzen, selbstständig moderne CNC-Dreh- und Frästechnik zu programmieren, einzurichten und zu bedienen. Der Lehrgang endet mit dem Ablegen der Fachkraftprüfung vor der Prüfungskommission der HWK.

Lehrgangsinhalte:
Messtechnische Grundlagen
Maschinentechnik/Grundlagen und
Zerspanung
CNC-Grundlagen
Programmieren mit Heidenhain
iTNC 530-Steuerung
Programmieren mit Siemens 840 D
Projektarbeit
Prüfungsvorbereitung
Praktikum

Zugangsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Berufsausbildung möglichst in einem
Metallberuf oder mehrjährige Berufserfahrung

Abschluss:
Geprüfte CNC-Fachkraft (HWK)

Dauer:
Individuelle Verweildauer je Teilnehmer
24 Wochen, bei laufendem Einstieg

Unterrichtszeiten:
Montag bis Freitag 07:00 - 14:30 Uhr oder
nach Vereinbarung

Maßnahmeort:
BTZ Thale
Am Bodeufer 2 in 06502 Thale

M4: Aufbaumodul “Angetriebene Werkzeuge und Mehrachsbearbeitung

Lehrgangsbeschreibung und -ziele:
Das Ziel des Lehrgangs besteht darin, dass die Kursteilnehmer mit den Möglichkeiten des Einsatzes von angetriebenen Werkzeugen beim CNC-Drehen und der Anwendung der Mehrachsbearbeitung beim CNC-Fräsen vertraut gemacht werden. Die Teilnehmer erwerben alle erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten für die Anwendung dieser Bearbeitungsverfahren.

Lehrgangsinhalte:
Maschinentechnische Grundlagen Drehen
Maschinentechnische Grundlagen Fräsen
Arbeiten mit angetriebenen Werkzeugen beim Drehen
Mehrachsbearbeitung Fräsen
Projektarbeit

Zugangsvoraussetzungen:
abgeschlossene CNC-Fachkraftprüfung oder mehrjährige Erfahrung in der CNC-Fertigung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Dauer:
individuelle Verweildauer je Teilnehmer 12,5 Wochen
bei laufendem Einstieg

Unterrichtszeiten:
Montag bis Freitag 07:00 - 14:30 Uhr
oder auf Anfrage

Maßnahmeort:
BTZ Thale
Am Bodeufer 2 in 06502 Thale

M5: Auffrischen der CNC-Kenntnisse — Drehen und Fräsen

Lehrgangsbeschreibung und -ziele:
Das Ziel des Lehrgangs besteht darin, ausgebildete CNC-Fachkräfte und CNC-Maschinenbediener, die mehrere Monate berufsfremd im Einsatz oder ohne Beschäftigung waren, auf ihren Einsatz in der CNC-Fertigung vorzubereiten. Schwerpunkte des Kurses bilden die CNC-Programmierung und das praktische Arbeiten
(Projektarbeit) an CNC-Dreh- und Fräsmaschinen.

Lehrgangsinhalte:
Technische Grundlagen
Maschinentechnik
CNC-Programmierung
Maschinenpraxis/Projektarbeit

Zugangsvoraussetzungen:
CNC-Fachkraft oder mehrjährige Erfahrung
in der CNC-Fertigung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Dauer:
Individuelle Verweildauer je Teilnehmer 8 Wochen
bei laufendem Einstieg

Unterrichtszeiten:
Montag bis Freitag 07:00 - 14:30 Uhr oder
nach Vereinbarung

Maßnahmeort:
BTZ Thale
Am Bodeufer 2 in 06502 Thale

M6: CAD Grundlagenkurs

Lehrgangsbeschreibung und -ziele:
Die Lehrgangsteilnehmer erwerben Grundkenntnisse und -fertigkeiten für die Arbeit mit einem CAD System. Sie beherrschen grundlegende Aspekte der CAD-Arbeitstechniken sicher und routiniert (Einzelteil- und Baugruppenkonstruktion, 2D-Ableitung von Modellen).

Lehrgangsinhalte:
1. Grundeinstellungen im CAD -System
2. Modellieren von Einzelteilen
3. Erstellen von Drehteilen
4. Inventor-Baugruppe
5. Weiterführendes Modellieren von Einzelteilen
6. Praxisgerechte Baugruppenkonstruktion
7. 2D-Ableitungen von Modellen

Zugangsvoraussetzungen:
Grundlagen der Konstruktion im Bereich Maschinenbau
Basiskenntnisse in der EDV und im Umgang mit einem P

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Dauer:
individuelle Verweildauer je Teilnehmer 8 Wochen (320 Std)
bei laufendem Einstieg

Unterrichtszeiten:
Montag bis Freitag 07:00 - 14:30 Uhr oder
nach Vereinbarung

Maßnahmeort:
BTZ Thale
Am Bodeufer 2 in 06502 Thale

M7: CAD Aufbaukurs

Lehrgangsbeschreibung und -ziele:
Die Lehrgangsteilnehmer erwerben das ihnen fehlende Knowhow zur effektiven Ausführung sämtlicher Arbeiten vom Modellieren über die Baugruppenerzeugung bis hin zur Zeichnungserstellung.

Lehrgangsinhalte:
1. Blechteile modellieren
2. erweiterte Blechmodellierung
3. Stanzungen
4. D-Ableitung von Blechteilen
5. Schweißkonstruktion

Zugangsvoraussetzungen:
Kenntnisse des CAD-Grundkurses (Modul 6)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Dauer:
individuelle Verweildauer je Teilnehmer 5 Wochen (200 Std)
bei laufendem Einstieg

Unterrichtszeiten:
Montag bis Freitag 07:00 - 14:30 Uhr oder
nach Vereinbarung

Maßnahmeort:
BTZ Thale
Am Bodeufer 2 in 06502 Thale

M8: CAM

Lehrgangsbeschreibung und -ziele:
Die Lehrgangsteilnehmer erlernen die Funktionalität des CAM-Moduls für die Fräsbearbeitung.

Lehrgangsinhalte:
1. Rohteildefinition, Ausrichtung
2. Simulation von Werkzeugwegen
3. Erzeugen von CNC Programmen
4. Schruppem-Schlichten-Restmaterial
5. 3D Bearbeitung
6. HSM Strategien

Zugangsvoraussetzungen:
CAD- Grundkenntnisse und fundierte Kenntnisse
der CNC-Bearbeitung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Dauer:
individuelle Verweildauer je Teilnehmer 5 Wochen (200 Std)
bei laufendem Einstieg

Unterrichtszeiten:
Montag bis Freitag 07:00 - 14:30 Uhr oder
nach Vereinbarung

Maßnahmeort:
BTZ Thale
Am Bodeufer 2 in 06502 Thale

M9: Betriebliches Praktikum

Dauer:
0,5 Monate (2 Wochen)

Das Praktikumsmodul ist in Kombination mit allen anderen Modulen belegbar.
Bei Kombination der CNC-Fachkraftausbildung (Modul 3) mit dem Praktikum wird eine
Maßnahmedauer von 6 Monaten erreicht (Gewährung von Urlaub nicht erforderlich).

Sie haben eine Frage?
Wir beantworten sie gerne!

 

Kontakt aufnehmen